Videos sind ein wichtiges Medium, das immer häufiger verwendet wird, um sich online zu informieren. Wir möchten es Nutzern so einfach wie möglich machen, auf Google hilfreiche und interessante Videos zu finden. Heute stellen wir zwei neue Tools vor, die euch zeigen, wie erfolgreich eure Videos in der Suche sind, und euch dabei helfen, das Video-Markup zu verbessern.

Aktuell können Nutzer Videos in der Google-Suche vor allem an drei Stellen finden: auf der Hauptseite, auf dem Video-Tab der Suche sowie in Discover:

Von links nach rechts: Videos auf der Hauptseite der Suche, Videosuche und Discover

Bericht zur Video-Optimierung

Strukturierte Daten helfen Suchmaschinen dabei, zu erkennen, ob eine Seite Videos enthält. Dadurch können für die Videos beispielsweise genaue Informationen zur Dauer und zum Uploaddatum, sonstige Metadaten sowie eine Vorschauangezeigt werden. Die Nutzer wiederum wissen dadurch besser, was sie in eurem Video sehen werden, bevor sie darauf klicken.

Für Websites, auf denen strukturierte Daten verwendet werden, um Informationen zu Videos anzugeben, ist in der Search Console jetzt ein neuer Videobericht verfügbar. In diesem findet ihr Fehlerhinweise und Warnungen zu dem auf eurer Website implementierten Markup. Wenn ihr ein Problem behebt, könnt ihr mithilfe des Berichts prüfen, ob es tatsächlich beseitigt wurde, indem ihr die betroffenen Seiten noch einmal crawlen lasst. Weitere Informationen über Statusberichte zu Rich-Suchergebnissen

Videodarstellungen im Leistungsbericht

Der Leistungsbericht der Search Console bietet bereits die Möglichkeit, den Erfolg eurer Videos in den Video-Tab-Suchergebnissen (Typ = Video) anzeigen zu lassen. Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir die Unterstützung für Videos erweitert haben. Jetzt könnt ihr mithilfe der neuen Darstellung "Videos" auch sehen, wie erfolgreich eure Videos auf dem Haupt-Tab der Suchergebnisseite (Typ = Web) und in Discoversind. Inhalte lassen sich mit der Videodarstellung anzeigen, wenn eure Seite strukturierte VideoObject-Daten enthält oder falls Google anhand anderer Signale prüft, ob die Seite ein Video enthält.

Mithilfe dieser neuen Tools könnt ihr leichter feststellen, wie erfolgreich eure Videos in der Suche sind, und Probleme mit Videos sollten sich schneller erkennen und beheben lassen. Außerdem würden wir euch empfehlen, diese Best Practices zu Videos zu beachten. Wenn ihr Fragen habt, postet sie einfach in unserem Forum.